Lena Katina (ex. tATu) unzufrieden mit der Performance bei "The Voice of Romania" + FOTOSHOOTING des Maxim-Magazins aus Russland | VIDEO

lena-katina-revista-maxim-rusia-devoratormonden-ro.jpg


Eine Hälfte der berüchtigten Band tATu, die rothaarige Lena Katina, äußerte ihre Meinung über das russische Adoptionssystem, und spricht über ihre Leistung bei „The Voice of Romania“. 

„Warum ist es nötig einem Kind die Chance zu nehmen, eine Familie zu finden? Wir können nicht sagen, dass Waisen in Russland geschützt, gepflegt und vor allem geliebt werden. Warum reden wir darüber nicht? Ich denke, es ist eine Dummheit, Menschen das Recht auf Adoption zu verbieten, und Kindern so ein normaler Leben zu ermöglichen.“, sagte Lena Katina in einem Interview mit Komsomolskaja Prawda.

Lena Katina sagte außerdem, ihr tuen die Waisen leid, und sie wolle in einem Waisenhaus arbeiten, aber sie habe immer noch Zeit, dies zu tun.

„Um ein Kind zu adoptieren muss man auch Geld haben, m ihnen die notwendige Unterstützung zukommen zu lassen. Zum Beispiel habe ich wirklich vor ein Kind adoptiert. Aber ich werde erst ein eigenes Kind aufnehmen wenn ich sicher weiß, dass ich finanziell dazu in der Lage bin, ihm alles zu geben. Ich weiß, dass es auch in Bezug auf die geistigen Anforderungen nicht leicht ist. Man muss darauf vorbereitet sein, aber wenn man einmal ein Kind adoptiert, ist es wie das eigene.“ fügte Lena Katina hinzu.

| LENA WILL ERFOLG MIT IHRER SOLOKARRIERE ...

Vor dem Besuch in Rumänien für „The Voice of Romania“ hat die Künstlerin in einem Exklusivinterview für devoratormonden.ro nicht nur offenbart, dass sie Mutter werden will. Die Künstlerin erzählte uns auch ein paar Details über ihr erstes Soloalbum, das in diesem Jahr veröffentlicht werden soll.

„Ich möchte eine erfolgreiche Karriere haben und Mutter werden! […] Es wird ein sehr persönliches Album, zu dem ich, wie bereits gesagt, auch Songs schreiben werde. Ich hoffe, dass alle die Tracks beim Hören genauso sehr genießen werden wie ich. Alle meine Lieder basieren auf Erfahrungen, meinen Gedanken, meinen Gefühlen, alltäglichen Situationen des Lebens…. Ich träume vom Erscheinen meines neuen Albums und wieder auf Tour zu gehen! Aber am wichtigsten ist, dass die Leute meine Songs mögen.“ sagte Lena exklusiv für devoratormonden.ro

In letzter Zeit hat Lena Katinas musikalische Karriere sich auf die Zusammenarbeit mit verschiedenen Künstlern wie Clark Owen aus Deutschland, Sergio Galoyan aus Russland und mit dem russischen Rapper T-Killah konzentriert. Der Song heißt SHOT, beide arbeiten derzeit an einer russischen Version. Wir kam die Kollaboration zustande? T-Killah hat einen guten Freund in LA, der ihm vorschlug Lena Katina kennenzulernen und mit ihr zu arbeiten. Vom Ergebnis können Sie sich weiter unten überzeugen. Spielen Sie es ab!


| LENA IST UNGLÜCKLICH MIT DER LEISTUNG BEI "THE VOICE OF ROMANIA"

Die Künstlerin sprach über ihre Leistung in Rumänien. Sie beschwert sich, dass sie zu wenig Probezeit hatte.

„Wenn wir öfter zusammen geprobt hätten, wäre unsere Leistung natürlich besser gewesen. Zuvor haben wir separat als Solokünstler performt, und natürlich hat man das bemerkt. Ich und Yulia waren auf der Bühne nicht synchron, und das kam weil wir nicht genug Zeit hatten, zusammen zu proben. Wir hatten eine Generalprobe vor der Show. Wenn wir normalerweise etwas zusammen machen dann investieren wir Energie, Zeit und Geld. Aber dann tun wir etwas Großartiges und Gutes.“, sagte Lena über die Performance am 11. Dezember bei „The Voice of Romania“.




| NACKTFOTOS FÜR RUSSISCHE MAXIM

Lena Katina erschien auf dem Cover der Februarausgabe 2013 der Maxim Russland, sexier als je zuvor. Die Künstlerin wurde für die Bilder nass gemacht. Was dabei herauskam, siehe unten!

Hier geht's zu den Bildern

Link zum Originalartikel: http://devoratormonden.ro/lena-katina-ex-t-a-t-u-nemultumita-de-prestatia-de-la-vocea-romaniei-foto-incendiare-din-revista-maxim-rusia-video