Madonnas Management hat entschieden, den Konzert-Support für Ex-t.A.T.u. Sängerin aufzugeben

2

Das Management der amerikanischen Pop-Queen Madonna hat ihre Entscheidung über die gesangliche Unterstützung bei den russischen Konzert-Performances getroffen.

Es wurde angenommen, dass zur Eröffnung der Konzerte von Madonna in Moskau und St. Petersburg das Ex-Mitglied der Gruppe t.A.T.u., Lena Katina, auftreten wird. Allerdings hat das Management seine Entscheidung revidiert. Der Grund hierfür war der unglaubliche Erfolg aus einer Zusammenarbeit von Katina und dem DJ Dave Aude an «Never Forget». Ende April führte dieser Titel die Dance-Track-Charts des renommierten Billboard Musikmagazins an, und löste das Lied «Girls Gone Wild» von Madonna aus ihrem neuen Album «MDNA» von der ersten Position ab. Madonnas Management hat entschieden, dass ein Opening Act mit einer höheren Chartplatzierung als der Hauptact es notwendig macht, Solo-Konzerte zu geben, und nicht als Konzert-Support zu fungieren.

Madonnas russische Konzerte finden in Moskau und St. Petersburg am 7. bzw. 9. August statt.

Link zum Originaltext: http://www.km.ru/muzyka/2012/05/04/muzyka-v-mire/menedzhment-madonny-reshil-otkazatsya-ot-sapporta-eks-tatushki